Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Seminar für Arbeitgeber*innen: Die Ausbildungsduldung

7. Juli 2022 | 16:00 - 17:30

Ob Geflüchtete arbeiten dürfen, hängt von ihrem Aufenthaltsstatus ab. Mit einer „normalen“ Duldung dürfen Geflüchtete zwar arbeiten und eine Ausbildung machen, sind aber ggfs. von Abschiebung bedroht. Über die Ausbildungsduldung sind Geflüchtete während ihrer Ausbildung vor Abschiebung geschützt und können nach erfolgreichem Abschluss zudem als ausgebildete Fachkraft eine Aufenthaltserlaubnis erhalten. Damit stehen sie Ihnen längerfristig als Fachkraft zur Verfügung. Das Online-Seminar informiert Sie als Arbeitgeber*innen über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen einer Ausbildungsduldung.

Weitere Informationen finden Sie im Seminarflyer

Anmeldeschluss ist der 07.07.2022.

 Nach der Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigung per Email.

Details

Datum:
7. Juli 2022
Zeit:
16:00 - 17:30
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

IvAF-Netzwerke „Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden“ , „NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“
  • Bei Fragen zur Anmeldung (Anmeldeformular, Anmeldestand etc.) wenden Sie sich bitte an:

    Katharina Weber
    Werkstatt Parität gemeinnützige GmbH
    Hauptstraße 28
    70563 Stuttgart-Vaihingen

    Telefon: +49 151 46149966
    E-Mail: weber@werkstatt-paritaet-bw.de